Nachdem der Atomstreit beigelegt ist, laufen die Sanktionen gegen den Iran aus – und die Geschäfte an. Auch die Versicherer können davon profitieren, ist das Land mit seinen 78 Millionen Menschen doch ein bislang kaum erschlossener Markt. Bereits jetzt liegen die gebuchten Bruttoprämien der Versicherer bei 7,5 Milliarden Dollar (2014), sagt die Ratingagentur A.M. Best, doch ein Vielfaches ist möglich. So hat etwa nur ein Fünftel der Haushalte eine Wohnungs- oder Eigenheimversicherung abgeschlossen, und ein Drittel der Autos fährt ohne obligatorische Haftpflichtpolice.

A.M. Best geht davon aus, dass der Handel des ölreichen Landes mit Europa wieder anspringt, die iranische Wirtschaft floriert und die Infrastruktur ausgebaut wird. Das ruft die Rückversicherer auf den Plan: Das Risiko von Erdbeben und von Überschwemmungen in der Region ist hoch.